Bootfahren auf der alten Donau - wunderschöner Abschluss des BSPM-Unterrichts der 3HMB

Bootfahren auf der alten Donau

Für die letzte Stunde des Schuljahres in BSPM wünschten sich die Schülerinnen der 3HMB, auf der Alten Donau Tretboot zu fahren. Gemeinsam mit einigen Schülern aus ihrer Klasse und den Schülerinnen der Flüchtlingsübergangsklasse, die mit ihnen gemeinsam Bewegung und Sport haben, wurde der Wunsch Realität.

Lehrplan perfekt umgesetzt

Wie im Lehrplan festgelegt, ging es in dieser Stunde um „Erfahren und Erleben von Bewegungs- und Sportaktivitäten, die sich vom alltäglichen Bewegen abheben und mit besonderen Gefühlen verbunden sind sowie etwas Neues und Unerwartetes bieten: In verschiedenen Räumen und Elementen“.

Bei wunderschönem Wetter machten wir uns auf den Weg. Leider streikte dann die U1 beim Reumannplatz, sodass wir bis zum Südtiroler Platz zu Fuß gehen mussten.

Schwimmwesten? – Nein: Rettungswesten

An der Alten Donau angekommen, bekamen die unsicheren Schwimmerinnen zuerst einmal eine Schwimmweste. Dieser Vorgang führte zu folgendem Gespräch: Prof. Wiesinger zu den Mädchen der Flüchtlingsübergangsklasse: „Ich habe Schwimmwesten für euch bestellt.“ Antwort einer Schülerin: „Aber Frau Professor, wir wollen doch auf gar keinen Fall schwimmen!“

Wie den Fotos zu entnehmen ist, gefiel es den teilnehmenden Personen sehr gut.