HLW10 72 Stunden lang kompromisslos

72 Stunden lang kompromisslos

Vom 19.-22. Oktober 2016 fand zum bereits achten Male Österreichs größte Jugend-Sozial-Aktion “72 Stunden ohne Kompromiss“ statt. Mehrere Tausend Jugendliche zeigten in zahlreichen Projekten, dass viele helfende Hände in nur 72 Stunden Großartiges bewirken können.

Organisiert wird diese Aktion vond er katholischen Jugend in Zusammenarbeit mit der youngCaritas und Hitradio Ö3.

Die  HLW10 Reumannplatz unterstützt dieses Projekt, da das Einüben und Umsetzen sozialer Kompetenzen seitens unserer Schülerinnen und Schüler ein wesentlicher Bestandteil des schulischen Leitbildes und unseres pädagogischen Konzeptes ist.

In den drei Tagen lieferten beinahe 100 SchülerInnen in 11 verschiedenen Teams beindruckende Ergebnisse ab. So wurden z.B. einen Kochwettbewerb zusammen mit jugendlichen Flüchtlingen gemeistert (das Siegermenü erscheint nun regulär auf der Speisekarte des unterstützenden gastronomischen Betriebs), eine Verkaufsveranstaltung für KünstlerInnen aus der Gruft organisiert, beeinträchtigte Menschen auf Ausflüge begleitet, mit Demenzkranken Zeit verbracht, in Wohnungsloseneinrichtung groß aufgekocht, diverse Hilfsleitungen für Außen- und Innengestaltung in Altenheimen verrichtet, ein Fest für benachteiligte Personen organisiert und ein richtiges Buch mit und für BewohnerInnen einer Alteneinrichtung gestaltet. Vor allem aber kamen unsere SchülerInnen in Kontakt mit unterschiedlichsten Menschen, die zum Teil in großen Notlagen sind, und haben gelernt, sich besser in solche Situationen hineinzufühlen.

Vielen Dank auch den KollegInnen und den zwei ehemaligen Schülerinnen (Carina Tanzer und Jasmin Martinides), die die Teams in diese Tagen unterstützten.

Anbei einige fotografische Impressionen.

Projekt

Projekt

Projekt

Projekt