HLW 10 MEETS UGANDA

HLW 10 MEETS UGANDA

Am 12.4.2016 hatten die 5 HMB und die 5 HMSC Besuch von zwei Leuten aus Uganda, Josephine Lubyayi und Andrew Ogwal, die im Rahmen von „Welthaus Wien“ auf Besuch in Österreich waren.

Das Thema dieses interaktiven Workshops war „Recycling“ in Uganda und bei uns.

Am Beginn erhielten wir einen Einblick in die private und berufliche Situation unserer Gäste und lernten mithilfe eines Quiz das Land Uganda etwas näher kennen.

Da auch in Uganda Müll ein ernst zu nehmendes Thema ist, sind kreative Antworten auf diese Situation gefragt. Es wurden uns einige ansprechende Gegenstände gezeigt, die man nach einem Recycling neu hergestellt hatte, z.B. eine Tasche aus schwarzen Plastiksackerln, Badeschlapfen aus Autoreifen oder Ketten aus Papier.

Außerdem erfuhren wir von Josephine, dass sie mit dem Mist ihrer Kühe eine Mini-Biogasanlage betreibt. In einer Schule gibt es zudem das sog. „Urban gardening“, bei dem im Hof Gemüse angebaut wird, das sie danach verkaufen.

Bei diesem Workshop erkannten wir, wie wichtig es ist, Müll zu trennen und in einem weiteren Schritt neue Produkte daraus herzustellen. Wir entdeckten hier Parallelen zwischen Österreich und Uganda.

Ein Satz unserer Gäste wird uns noch länger in Erinnerung bleiben: „Waste is a global challenge. Everybody can contribute.“

Mag. Veronika Salfinger