Der Ernährung auf der Spur: Veganer Lachs, Mehlwürmer und Algenkaviar

Der Ernährung auf der Spur: Veganer Lachs, Mehlwürmer und Algenkaviar

Wien. Pünktlich um 8:45 Uhr trafen sich die SchülerInnen mit ihren Lehrkräften vor dem Technischen Museum. Nachdem alle einen Antigentest gemacht hatten, kauften sie sich um 9:00 Uhr die Karten.

Interessensgeleitet durchs Technische Museum

Die SchülerInnen durften das Museum zuerst eine Stunde lang selbstständig erkunden und die Ausstellungen besuchen, die sie interessierten. Die Ausstellung „Food-Prints“ sollte man sich natürlich auch anschauen.

Interaktive Ausstellung: Lernen über Ernährung

Danach trafen sich alle vor dem Eingang der interaktiven Food-Prints-Ausstellung mit Manuela und Stefan, die die Klasse durch die verschiedenen Stationen der Ausstellung führten. In dieser spannenden Reise durch die Geschichte und Zukunft von Technik und Ernährung wurde klar: Essen haltbar, genießbar und leistbar zu machen, war immer schon der Antrieb für technologische Innovationen. 

Verkosten ist ein Muss

Anschließend gab es im „tasteLAB“ eine Verkostung.

Wir bekamen die Möglichkeit, Sprossen, hausgemachte Sprossenriegel, veganen Lachs aus dem 3D Drucker sowie getrocknete Mehlwürmer zu verkosten.

„Wir haben genug da, es kann ruhig jeder kosten!“, forderten die MitarbeiterInnen auf.

Dabei bemerkten die SchülerInnen und die Lehrkräfte, dass man meistens (fast) keinen Unterschied zu den „echten“ Produkten schmeckt.

So sagte Frau Prof. Wiesinger: „Wenn man nicht hinsieht und nicht an Mehlwürmer  denkt, sind die Mehlwürmer wirklich gut als Snack für Zwischendurch!“

Ich probiere heute sicher nichts!“, meinte hingegen Hanna R., die dem Future-Food skeptisch gegenüberstand. Andere hingegen nahmen ein vollständiges Frühstück zu sich.

Workshop: Kaviar aus Alginat

Abschließend leiteten Stefan und Manuela einen Workshop, bei dem die SchülerInnen kaviarähnliche Kügelchen aus ganz einfachen Zutaten, nämlich aus Tee, Wasser, Alginat, Calciumlactat und Aroma, herstellten. Jede Gruppe fügte ihren Algenkügelchen eine selbstgewählte Geschmacksrichtung hinzu, wie Blaubeere, Käsekuchen oder Schokolade.

Das entstandene Produkt wurde schnell verzehrt, bevor es wieder zurück in die Schule ging. 

Fazit: Es war interessant und wir haben einiges gelernt.

Der Ernährung auf der Spur: Veganer Lachs, Mehlwürmer und Algenkaviar

Der Ernährung auf der Spur: Veganer Lachs, Mehlwürmer und Algenkaviar

Der Ernährung auf der Spur: Veganer Lachs, Mehlwürmer und Algenkaviar