Paradiso – Schauspiel von Lida Winiewicz

Theaterstück „Paradiso“

Am Montag, 17.10.16, versammelten sich ca. 80 SchülerInnen in dem Festsaal der HLW10, um das Theaterstück „Paradiso“, das von der Österreichischen Länderbühne inszeniert wurde, anzusehen.

In diesem Stück treffen zwei Generationen aufeinander: Die arbeitslose Privatkrankenschwester, Vicky, lernt die ehemalige Direktorin, Martha, in einem Park kennen. Nach anfänglichen Diskrepanzen zwischen den zwei unterschiedlichen Charakteren entwickelt sich eine enge Bindung zwischen den beiden. Sie finden schließlich zueinander und Vicky umsorgt die strenge ältere Frau. Das Ende bleibt für die ZuschauerInnen offen.

Wir würden der Inszenierung des Stücks vier von fünf Sternen geben, da es uns emotional sehr berührt hat. Trotz der neckischen Art von beiden Seiten spürte man die wachsende Freundschaft zwischen den zwei eigenständigen Frauen.

Die Realitätsnähe des Stückes beeindruckte uns zutiefst, da man die Bindung zwischen Jung und Alt gespürt hat. Wie das Stück uns zeigte: „Man weiß nie, was sich ergibt im Leben.“

 SchülerInnen der 5HSD