Niemals vergessen

Eindrücke der SchülerInnen

  • „Es gab eine sehr gute Zusammenfassung der wichtigsten Fakten in so kurzer Zeit. Die Führung hat zum Fragen angeregt und war sehr detailliert. Das Bildmaterial war sehr anschaulich und ließ einen in eine Welt blicken, die damals vorgeherrscht hat. Die Ausstellung warnt uns, nicht dieselben Fehler zu machen, wie die Menschen damals. Außerdem war es eine Lehre für uns, dass Rassismus und Ausgrenzung bei uns nichts zu suchen haben!“ (Hanna)
  • „Mir haben die Bilder und Plakate gefallen. Außerdem hat die Frau, die uns geführt hat, sehr viele Informationen geboten. Ich war zwar schon einmal dort, aber ich habe trotzdem viel Neues erfahren.“ (Jomana)
  • „Die Führung im Archiv des Österreichischen Widerstands war sehr lehrreich und umfassend. Durch die Antworten auf meine vielen Fragen habe ich viel dazugelernt.“ (Marlena)
  • „Die Frau, die uns geführt hat, war sehr nett und hat alles gut erklärt. Ich wusste zwar schon einiges vom 2. Weltkrieg, aber sie hat über vieles erzählt, was ich noch nicht gewusst habe. Es war sehr spannend. Toll fand ich auch, dass wir Sitzpölster bekommen haben.“ (Deborah)
  • „Ich fand es spannend und gut war auch, dass man nicht stehen musste.“ (Anastasija)
  • „Der Lehrausgang war für mich sehr interessant und informativ. Denn wir gingen nicht nur in das Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstands, sondern sahen uns auch Denkmäler an.“ (Marcel)
  • „Am besten haben mir die alten Zeitungsartikel gefallen.“ (Nejra)